1. Diabetische Neuropathie
  2. bakterielle √úberwucherung
    1. Weiter abnehmende Motilität
      1. √úbelkeit, Brechreiz
        1. Gewichtsabnahme, Schwäche
          1. Mangelernährung
    2. Bakterielle Besiedlung der Schleimhaut
      1. Bakterielle Fermentation
        1. Bl√§hungen, V√∂llegef√ľhl
        2. Aufstoßen
      2. Bakterielle Endotoxinbildung
        1. Entz√ľndliche Reaktionen an Darmschleimhaut
          1. Zottenatrophie, Durchl√§ssigkeit ‚ÜĎ
          2. (Kohlenhydrat-) Malabsorption
          3. Proteinverlust und Hypoalbuminämie
          4. anhaltende Durchfälle
          5. Zu viel Laktose, Fruktose, Gluten
          6. Zu wenig Protein/ Fett
          7. Hyperempfindlichkeit
          8. Krämpfe, Schmerzen
          9. Calprotectin
    3. Bakterielle Folsäurebildung
      1. Zu viel Folsäure
    4. Bakterieller Verbrauch Vitamin B12, Eisen
      1. Mangel an Vitamin B12, Eisen
        1. Anämie
          1. M√ľdigkeit, Abgeschlagenheit
    5. Bakterielle Abbau von Gallensäuren
      1. Fettmalabsorption
        1. Steatorrhoe (Fettstuhl) ‚φ
          1. Bedarf an MCT
        2. Mangel an fettlöslichen Vitaminen A, D, E, K
  3. Behandlung
    1. Reduktion der Bakterien
      1. Medikamente
        1. Synthetische Antibiotika
        2. Pflanzliche Antibiotika
      2. Mögliche Kostformen
        1. Elementardiät
        2. Low FODMAP
        3. Specific Carbohydrate Diet (SCD)
        4. SIBO-Specific Food Guide (Dr. Siebecker)
        5. SIBO Bi-Phasic Diet (Dr. Jacobi)
        6. Cedars-Sinai-Diät
        7. Darm- und Psychologie- Syndrom-Diät (GAPS-Diät)
        8. Hydrolysierte Formuladiät
        9. Null-Zucker-Diät
    2. Beseitung Mangelernährung
      1. Diätetische Optionen
        1. MCT-Fette ‚φ
        2. Fettlösliche Vitamine (A, D, E, K)
        3. Vitamin B12
        4. evt. Enzym- substitution
          1. Lipase
          2. Amylase
          3. Protease
    3. Unterst√ľtzung Verdauung/ Heilung Darmschleimhaut
      1. Diätetische Optionen
        1. Ballaststoffe
        2. Enzyme
        3. Bitterstoffe
        4. Apfelessig
        5. Reichlich Trinken
        6. Probiotika
        7. Präbiotika
    4. R√ľckfallpr√§vention
      1. Diätetische Optionen
        1. Unterst√ľtzung Verdauung
        2. Reduktion der Bakterien
        3. Nahrungspausen
      2. Medikamenten- management
        1. Ausschleichen Protonenpumpen- hemmer, Antazida etc.
      3. Behandlung Grunderkrankung
  4. Ursachen und Entstehung SIBO
    1. Motilitätsstörungen
      1. Reizdarm, Sklerodermie, chronische intestinale Pseudoobstruktion (CIPO)
        1. Störungen des migrierenden motorischen Komplexes (MMC)
          1. Bakterien verbleiben im D√ľnndarm
          2. Bakterielle Kolonisation
    2. Medikamente
      1. Protonenpumpen- hemmer, H2-Hemmer, Antidiarrhoika, Opioide, Anticholinergika
    3. Multifaktoriell
      1. Alter, Helicobacter pylori-Infektionen
        1. Magens√§urebildung ‚Üď
          1. fehlende Abtötung der Bakterien
          2. Bakterien gelangen in D√ľnndarm
          3. Bakterielle Kolonisation
    4. Anatomische Abnormitäten
      1. chirurgische Verwachsungen, Verengungen, intestinale Tumore, Divertikel
        1. Transport des Speisebreis wird unterbrochen
          1. Speisebrei verbleibt im D√ľnndarm und staut sich
          2. Bakterielles Wachstum
      2. St√∂rung/ Sch√§digung Ileoz√∂kalklappe (√úbertritt vom D√ľnndarm in den Dickdarm)
        1. Bakterien wandern vom Dickdarm zur√ľck in den D√ľnndarm
          1. Bakterielle Kolonisation und veränderte bakterielle Zusammensetzung
    5. Immunsystem
      1. HIV, IgA-Mangel
        1. intestinale Immunantwort ‚Üď
          1. bakterielles Wachstum